Vermeidung von Quecksilber-Spitzen!

Unsere Lösung bei Quecksilber-Emissionen beziehungsweise Hg-Peaks in Kehricht- und Klärschlammverbrennungsanlagen!

Ihre Wäscherlösung – unsere Analyse

Senden Sie uns die Wäscherlösung und wir analysieren die Waschlösung auf gesamt-Hg und gelöst-Hg. So erhalten Sie folgende wichtigen Werte:

- wo stehen Sie beim Quecksilber im Wäscher?

- wie fixieren und abschlämmen Sie es im Wäscher?

- wie gelangen Sie zur vollen Wäscher-Kapazität?

Zur Entfernung aus den Rauchgasen der Verbrennungs-anlagen empfehlen wir die bewährte Technologie der Rauchgaswäsche und damit der einfachen Fixierung des Quecksilbers als Quecksilbersulfid - der einzigen nicht giftigen Verbindung des Quecksilbers (HgS = Zinnoberrot). Zinnnober liegt auch als natürliches Mineral  vor und wurde früher als Pigment in Ölfarben verwendet.

Quecksilber-Senke im Rauchgaswäscher
Für Hggasox,  oxidiertes, gasförmiges Quecksilber, gilt die nasse Rauchgaswäsche als Senke. Bei ausreichender Chloridkonzentration verbleibt Hg durch Bildung des Chlorokomplexes in der flüssigen Phase, und kann dann durch Dosierung des anorganischen Additives „PreciPAN®“ als Quecksilbersulfid ausgefällt werden.

Re-Emissionen bei Störungen im pH-Wert bzw. bei hohen SO2-Spitzen werden ebenfalls vermieden. Durch kontinuierliche Dosierung hält man so den Anteil an gelöstem Quecksilber sehr niedrig. Der Wäscher behält seine Aufnahmekapazität vor allem im Falle eines Quecksilber-Events. Das gebildete HgS wird über die Abschlämmung aus dem Waschsystem entfernt. Kosten - je nach Kehricht / Schlammqualität und Anlage:  < 0,10 CHF/ to

Reduzierung durch Bromidsalz
Nun findet man im Rauchgas stets 2 verschiedene Quecksilber-Spezies. Neben Hggasox (s.o.) existiert auch elementares, gasförmiges Quecksilber (Hggasel). Da dieses nicht wasserlöslich ist, verbleibt es im Rauchgas. Durch Dosierung geringer Bromidsalz-Lösungen in die Verbrennung wird durch entstehendes Brom metallisches Quecksilber oxidiert und damit wasserlöslich. Durch PreciPAN® wird es wiederum fixiert, gebunden und ausgeschleust.

Für weitere Information wenden Sie sich an: rene.forrer(at)lehvoss.ch oder +41 79 432 40 41